Skip to content

PROJEKTE

Projekte

Projekte
Trio Kalliope

Trio Kalliope

„Musik ist die höhere Potenz der Poesie.“

Robert Schumann
Cosima Grabs (Sopran), Barbara R. Grabowski (Alt) und Brigitte Becker (Klavier) kennen sich schon seit ihrer Zeit an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

2020 beschlossen die drei Musikerinnen, sich gemeinsam der vokalen Kammermusik der Romantik zu widmen und gründeten das „Trio Kalliope“. Der Zeitpunkt war nicht optimal, da die Pandemie die künstlerische Arbeit und vor allem die Möglichkeit von Auftritten stark einschränkte. Aber wie sagte Robert Schumann so treffend: „Ohne Enthusiasmus wird nichts rechtes in der Kunst zu Wege gebracht.“

Und so entschloss das Trio sich, den Worten Felix Mendelssohn-Bartholdys zu folgen: „Mehr an den eigenen Fortschritten, weniger an der Meinung anderer arbeiten.“

Das Trio Kalliope sichtete Duette von Schumann, Brahms und Mendelssohn-Bartholdy und traf schließlich eine eklektische Auswahl; mit Hilfe eines Stipendiums des Landes BadenWürttemberg konnte ein ehrgeiziges musikalisches Ziel gesteckt werden: die Aufnahme einer CD.

„Orden sind mir wurscht, aber haben will ich sie.“

Johannes Brahms